Leichtathletik ist für Alexander Vieweg eine Herzenssache. Seit seinem sechsten Lebensjahr betreibt der heute 27-Jährige diese Sportart. Er begann beim SV Leipzig Ost und wechselte später zum LAZ Leipzig. Als er 15 Jahre alt war, zog seine Familie nach Zweibrücken um. Hier schloss er sich dem LAZ Zweibrücken an, dessen sportlicher Leiter er inzwischen geworden ist. „Wir haben hier als sehr junges Team die Möglichkeit, den Verein zu formen“, macht der Speerwerfer deutlich, dass es außergewöhnlich sei, einen Olympiastützpunkt in solch junge Hände zu legen. Vieweg ist derzeit Berufssoldat und studiert Marketing. In diesem Bereich will er später entweder in einem Sportverein oder Unternehmen arbeiten.