Bevor am Sonntag die Elite beim 4. Himmelsstürmer-Cup des LAZ Zweibrücken gefordert ist, versuchten sich Samstags bereits die Nachwuchsathleten des Vereins an der Anlage im Westpfalzstadion.

Die beste Höhe erreichte Nicolas Dietz (U20) mit 4,80 m. Er gewann mit deutlichem Vorsprung vor Nicolas Cassel (3,45 m), Fahad Sadig blieb ohne gültigen Versuch. Als einziger Starter der U23 bot Dennis Semke 3,65 m an. Eng ging es im Wettkampf der U18 zu, wo Lars Voigt (3,95 m) sich nur aufgrund der geringeren Anzahl Fehlversuche vor dem höhengleichen Alexander Jung durchsetzen konnte. Julius Ferber (3,35 m) wurde Dritter, Nicolas Hasselbach (3,25 m) und Jona Baumann (2,40 m) belegten die Ränge vier und fünf.

Mit 3,15 m sicherte sich Jonas Klein den Sieg der U16, höhengleich Zweiter wurde Robin Krauser. Bei der U14 siegte mit Alexander Disque (2,70 m) ein Springer der MTG Mannheim, während Jakob Legner sich mit 2,20 m bei der U12 vor Mirza Terzig (1,90 m) durchsetzen konnte.

Auf weiblicher Seite lieferte Salome Schlemer (U23) mit 3,45 m die beste Höhe des Tages ab. Aber auch Lea Faltermann (3,25 m) und Paula Lapp (3,15 m) bei der U18 überquerten die drei Meter. Auf Rang drei landete hier Lee Wegener (270 m) vor Nicole Werner (2,30 m) und Lia Stib (2,20 m). Als einzige Springerin der U20 kam Anne Pfeiffer auf 2,90 m.

Bei der U16 setzte sich Anne Cassel mit 2,80 m vor Ksenia Panko (2,60 m), Rena Parvu (2,60 m) und Salome Schier (2,50 m) durch. Jessica Fleischhauer siegte im Springen der U14 mit 2,40 m vor den höhengleichen Angelina Günther, Leah Rosar und Helena Noll (je 2,10 m). Rang fünf ging an Larissa Schwendler (2,00 m). Bei den Jüngsten (U12) gewann Mareike Beyerlein (1,90 m) vor Sofie Martin (1,70 m).

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
13.–14.06.2015 Himmelsstürmer-Cup 2015 Zweibrücken (Deutschland)