Merzig. Beim Neujahrsspringen im saarländischen Merzig am Samstagabend im Zeltpalast hat Stabhochspringer Raphael Holzdeppe vom LAZ Zweibrücken bei seinem Wettkampf-Comeback nach einem halben Jahr 5,20 Meter übersprungen. Diese Höhe nahm der 26-jährige amtierende Weltmeister aus acht Anlaufschritten und war damit ganz zufrieden: „Ich denke, dass der Wettkampf geholfen hat, um gut in die Saison hineinzukommen“. Holzdeppe belegte damit Platz vier hinter Sieger Karsten Dilla (5,40 m/TSV Bayer 04 Leverkusen). Zweitbester Deutscher war auf Platz drei ebenfalls ein LAZ-Springer: Daniel Clemens nahm die 5,30 Meter aus vollem Anlauf im zweiten Versuch. Alle Springer hoffen auf eine Neuauflage der Veranstaltung 2016. „Ich wohne direkt hier um die Ecke und bin sofort wieder da“, meinte Holzdeppe dazu gegenüber dem Internet-Portal leichtathletik.de.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
03.01.2015 Neujahrsspringen 2015 Merzig (Deutschland)