Rouen. Stabhochsprung-Überflieger Renaud Lavillenie ist wieder in Bestform: Am Samstag überflog der Franzose beim Meeting im französischen Rouen 6,00 Meter. Es war der erste Sechs-Meter-Satz des Olympiasiegers seit dem Hallen-Weltrekord im vergangenen Winter (6,16 m). Renaud Lavillenie hatte die Hallensaison bereits mit 5,80 Metern eröffnet und sich zuletzt in Reno (USA) auf 5,92 Meter gesteigert. In Rouen überflog er die 6,00 Meter im dritten Versuch, scheiterte danach an 6,10 Meter. Sein Bruder Valentin Lavillenie (5,70 m) und der Pole Piotr Lisek (5,70 m) landeten auf den Plätzen. Weltmeister Raphael Holzdeppe vom LAZ Zweibrücken erreichte Platz fünf mit übersprungenen 5,60 Metern, zeigte ansteigende Form und blieb nur fünf Zentimeter unter der Hallen-EM-Norm.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
24.01.2015 Perche Elite Tour 24.01.2015 Rouen (Frankreich)