Zweibrücken. Insgesamt acht Siege haben die Athleten des LAZ Zweibrücken bei den Pfalz-Bestenkämpfen der Schüler B am Wochenende in Kandel eingeheimst. Herausragend die Leistungen der Mittelstrecklerinnen: In der Altersklasse W 13 über 800 Meter waren Laura Müller als Siegerin und Larissa Häfner als Zweitplatzierte ihren Gegnerinnen deutlich überlegen und siegten in guten 2:24,12 und 2:25,51 Minuten. Genauso souverän siegte die ein Jahr jüngere Eileen Bischoff in der Klasse W 12: Ihre Zeit von 2:27,46 Minuten erzielte sie mit großem Vorsprung. Groß war auch der Vorsprung von Hanna Luxenburger in den Wurfdisziplinen. Die 12-jährige gewann nach dem Kugelstoßen auch das Diskuswerfen. Im Hochsprung der 13-jährigen Mädchen war Caroline Grund nach übersprungenen 1,50 Meter nicht zu schlagen. Siegreich war auch der Stabhochsprungnachwuchs des LAZ. Anne Pfeifer und Leoni Auneau machten mit 2,15 Meter bei der W 12 die Plätze unter sich aus, Nicolas Dietz (2,35 m) wurde bei den 12-jährigen Jungen Vierter und Lea Satzy (2,45 m) siegte in der Klasse W 13. Seinem großen Bruder Till wollte Nils Wöschler nacheifern, als er im Speerwerfen antrat: Mit guten 39,12 m erreichte er die Vizemeisterschaft bei den 12-jährigen.