Aline Krebs
Aline Krebs

Zweibrücken. Erste Starts nach dem Trainingslager in den Osterferien in Italien standen für die Läufer und Läuferinnen des Leichtathletikzentrums (LAZ) Zweibrücken am Wochenende auf dem Programm. Am Freitagabend hieß es beim Aufgalopp „Rund um den Ohmbachsee“, erste Informationen über die aktuellen Fitnessstände einzuholen. Überragend lief in diesem Rennen über fünf Kilometer Aline Krebs (Foto: pma). Die Einöderin stellte auf dem mit einigen schwierigen Steigungen gespickten Kurs mit 17:44 Minuten eine neue Bestmarke auf. Damit siegte die Lehramtsstudentin nicht nur bei den Frauen, sondern war auch Schnellste des Gesamtlaufs. Stark liefen im Schülerrennen über 1000 Meter die Wolfersheimerin Katharina Welker sowie Jannis Wolf. Jannis lief als Zweiter des Gesamtlaufs nach 3:26 Minuten über die Ziellinie und siegte in seiner Altersklasse M 13 unangefochten.

Katharina Welker wurde am Freitagabend Siebte der Gesamtwertung und Siegerin ihrer Altersklasse W 10/11. Die zehnjährige Grundschülerin lief von Beginn an ein mutiges Rennen und wurde über die 1000 Meter in 3:45 Minuten gestoppt. Eine sehr gute Leistung zeigte auch Luisa Faber. In der Jugend B belegte sie den zweiten Platz über fünf Kilometer in 23:32 Minuten. Damit war sie zweitschnellste Frau.

Doppelsieg gefeiert

Bei den pfälzischen Langstreckenmeisterschaften, die am Samstag in Bad Dürkheim stattfanden, unterzogen sich die Schülerinnen A Laura Müller, Aline Salzmann sowie Lea Scheerer über 2000 Meter einem ersten Formtest. Pfalzmeisterin wurde in der Altersklasse W 15 Laura Müller in 7:07 Minuten. Stark verlief das Debüt von Aline Salzmann über diese Distanz, in der sie als Zweite in 7:32 Minuten ins Ziel kam. Vierte wurde Lea Scheerer, die mit 7:51 Minuten eine neue persönliche Bestzeit aufstellte. aufstellte.

Die dritte Auflage des Talent-Cross-Cups veranstaltet das LAZ am Mittwoch, 5. Mai, ab 15 Uhr im Westpfalzstdion.