Aline Krebs
Aline Krebs

Zweibrücken. Von den widrigen Witterungsverhältnissen mit Sturm und Platzregen ließen sich die Athleten des LAZ Zweibrücken bei der 6. Eisenberger Flugnacht nicht abschrecken. Dennoch wurden zum Abschluss der Saison noch einige sehr gute Leistungen erzielt. Die Einöder Mittelstrecklerin Aline Krebs (Foto: pma) bestätigte ihre bestechende Form mit einem überlegenen Sieg in 4:51 Minuten über eine Meile und verwies zwei favorisierte kenianische Läuferinnen auf die Plätze.

Aufsteigende Leistung zeigte auch die Dellfelderin Eileen Bischoff (W 13) bei ihrem Sieg über 800 Meter in 2:29 Minuten vor Dauerrivalin Ronja Lölau (TV Bad Bergzabern). Gewohnt souverän zeigte sich die 14- jährige Laura Müller, die einen Start-Ziel-Sieg in 2:24 Minuten verbuchte. Sein Debüt über 1000 Meter feierte Tim Ruhstorfer (M 14) mit einem Sieg in 2:58 Minuten.

Von ihrer besten Seite zeigte sich auch Lisa Sewohl über eine Meile. Bei der B-Jugend gewann die Battweilerin ihren Lauf in 5:36 Minuten. Zweite wurde die Mauschbacherin Larissa Häfner (W 14) in 2:34 Minuten Zweite wurde. Überraschend war der 4. Platz von Elizas Ahmed (W 12) in 2:40 Minuten. Lea Scheerer (W 13) errang Platz sechs in 2:41 Minuten, und Zehnte wurde Aline Salzmann (W 13) in 2:47 Minuten.