„Ich hätte nicht gedacht, dass es mit der Saison überhaupt noch etwas wird.“ Anna Felzmann (LAZ Zweibrücken) ist nach einer Schulterverletzung spät in die Freiluft gestartet und stellte in Wesel mit 4,30 Metern trotzdem ihre Bestleistung ein. Bei den Sprüngen über 4,35 Meter sei dann die Luft raus gewesen. „Am Montag bin ich zum ersten Mal aus vollem Anlauf gesprungen, davor nur aus verkürztem Anlauf. Die Saison stand lange auf der Kippe“, erklärte sie. Der Siegessprung „war wie eine Erlösung nach der schwierigen Vorbereitung“. Die Vorjahres-Dritte Anjuli Knäsche (SG TSV Kronshagen/Kieler TB) schied eine Höhe früher aus, 4,25 Meter brachten ihr die Silbermedaille. Bronze holte sich die ehemalige U18-Weltmeisterin Desiree Singh (LG Lippe Süd) mit 4,15 Metern.

Anna Felzmann jubelt über Gold (Foto: Kiefner)
Anna Felzmann jubelt über Gold (Foto: Kiefner)
Anna Felzmann: „Ich bin selbst überrascht“ (Video-Interview)
Anna Felzmann: „Ich bin selbst überrascht“ (Video-Interview)
Anna Felzmann springt zu Gold (Video)
Anna Felzmann springt zu Gold (Video)

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
14.–15.06.2014 Deutsche U23 Meisterschaften 2014 Wesel (Deutschland)