Zweibrücken. Die Sportabzeichen-Beauftragten Peter Ehrmantraut und Rolf Leeb stellen am Samstag, 18. April, zwischen neun und 16 Uhr die neuen Leistungsanforderungen und Hinweise zum praktischen Erwerb des Deutschen Sportabzeichens vor. Seit 2013 gelten hierfür neue Rahmenbedingungen. Unterstützt werden sie von Diplom-Sportlehrer Guido Finkler und Marina Zimmer (Fachwirtin Rope Skipping). Das Seminar findet in der LAZ-Halle am Westpfalzstadion statt. Die Kosten betragen 30 Euro und beinhalten ein Mittagessen.