Doha/Zweibrücken. Das war ein schneller Arbeitstag für Christin Hussong. Gleich nach dem ersten Versuch in der Speerwurf-Qualifikation bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Doha konnte die Athletin des LAZ Zweibrücken mit einem breiten Grinsen im Gesicht ihre Tasche wieder packen. Mit ihren 65,29 Metern sicherte sich die 25-Jährige nicht nur das Ticket für das heutige Finale (20.20 Uhr/ARD) – sondern sendete zugleich ein deutliches Zeichen an die Konkurrenz. „Direkt beim Abwurf wusste ich, der geht weit“, sagte Hussong, die im Vorfeld der WM keinen Hehl aus ihren Medaillenambitionen gemacht hatte. „Es gibt sicher acht Leute, die um Gold mitwerfen – aber ich zähle mich dazu“, hatte sie forsch erklärt. Und blieb den Beweis dafür gestern Abend nicht schuldig. Keine ihrer Konkurrentinnen schaffte die geforderte Qualifikations-Weite von 63,50 Metern wie Hussong auf Anhieb. In der ersten Qualifikationsgruppe kam sogar keine der Werferinnen überhaupt darüber hinaus. Nur die Weltjahresbeste Huihui Lyu aus China übertraf die Herschbergerin mit 67,27 Metern.

Alle Nervosität beim Gedanken an das Quali-Aus bei der WM 2017 in London waren da bei Hussong wie weggeblasen. „Das hat man natürlich im Hinterkopf, geht deshalb vielleicht aber noch konzentrierter an den Start“, erklärte die 25-Jährige, die in ihrem ersten Versuch gestern Abend eigentlich auf Sicherheit gehen wollte. „Für Sicherheit sind 65 Meter doch ganz gut“, sagte sie im Gespräch mit dem ZDF lachend.

Doch die amtierende Europameisterin weiß, „die 65 Meter bringen mir für das Finale am Dienstag nichts, außer einem guten Gefühl“. Es könnte dennoch schlechtere Voraussetzungen für die Medaillenanwärterin des LAZ Zweibrücken geben.

Die zweite deutsche Speerwerferin in Doha, Annika Marie Fuchs aus Potsdam, schied mit 58,16 Metern in der Qualifikation aus.


Das Leichtathletikzentrum Zweibrücken veranstaltet heute zum WM-Finale von Christin Hussong (20.20 Uhr) und Raphael Holzdeppe (19.05 Uhr) ein Public Viewing in der LAZ-Halle. Los geht es ab 18.30 Uhr.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
27.09.–06.10.2019 Weltmeisterschaften 2019 Doha (Katar)