Bevor sich am Sonntag die Weltklasseathleten um Lokalmatador Raphael Holzdeppe beim 4. Hallenstürmer-Cup des LAZ Zweibrücken in der Dieter-Kruber-Halle messen, gab es am Samstag die B-Wettkämpfe bei Männern und Frauen, bei denen bereits starke Leistungen gezeigt wurden. Anjuli Knäsche (SG TSV Kronhagen/Kieler TB) und Annika Roloff (MTV Holzminden) stellten dabei eine neue deutsche Jahresbestleistung auf.

Den Anfang machten am Samstag die Damen, wobei sich Knäsche und Roloff ein erstklassiges Duell liefern, das erst bei der Höhe von 4,53 m sein Ende fand, an der beide Athletinnen nur knapp scheiterten. Mit übersprungenen 4,43 m stellten beide jedoch eine neue deutsche Jahresbestleistung auf. Anjuli Knäsche siegte letztendlich, weil Roloff sich einen einzigen Fehlversuch geleistet hatte. Rang drei ging mit 4,33 m an die Portugiesin Maria Ribeiro Tavares vor der höhengleichen Friedelind Petershofen (SC Potsdam). Die Schweizerin Olivia Fischer (4,03 m) belegte den fünften Platz, keinen gültigen Versuch landete US-Girl Shaylah Simpson.

Einen französischen Doppelsieg feierten Jerome Clavier und Baptiste Boirie bei den Männern. Beide übersprangen, wie auch Florian Gaul (VfL Sindelfingen), die Höhe von 5,53 m. Auch hier entschied die Anzahl der Fehlversuche den Wettbewerb. Clavier war bis 5,53 m ohne Fehler durchgekommen, Boirie hatte einmal gerissen, Gaul dreimal. Trotz des Sieges zeigte sich der Franzose aber nicht ganz zufrieden. „Bis zur letzten Höhe war der Wettkampf gut, mit der Höhe bin ich aber nicht so zufrieden“, gab er im Anschluss zu Protokoll.

Rang vier ging mit 5,43 m an den Niederländer Menno Vloon, knapp vor Tom Konrad (TSV Bayer Leverkusen) mit der gleichen Höhe. Sechster wurde der Italiener Alessandro Sinno (5,23 m), Platz sieben ging an Michel Frauen (5,13 m) aus Leverkusen vor seinem Vereinskameraden Daniel Spiegelhoff (5,03 m).

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
30.–31.01.2016 Hallenstürmer-Cup 2016 Zweibrücken (Deutschland)