LAZ Zweibrücken Athleten können mehr als Stabhochsprung. Einmal wieder haben das unsere Jüngsten am Wochenende bei den Pfalzmeisterschaften der Blockwettkämpfe U16/U14 in Haßloch bewiesen. Allen voran Jannis Heintz, der mit 2.424 Punkten Pfalzmeister im Block Sprint/Sprung wurde. Vor allem über die 60-Meter-Hürden mit 10,0 Sekunden holte er die meisten Punkte, aber auch der Weitsprung mit 4,77 Metern und der Hochsprung mit 1,51 Metern zeigt seine Stärke im Sprung. Lea Passauer wurde ebenfalls Pfalzmeisterin im Block Sprint/Sprung in der Altersklasse W15 mit 2475 Punkten. Ihre beste Disziplin mit 531 Punkte und einer Weite von 4,84 Metern war der Weitsprung. Eine Altersklasse unter ihr in der W14 erreichte Lisa Fritzke den 4. Platz mit 2027 Punkten. Im 100-Meter-Sprint mit 13,90 Sekunden erreichte sie mit 485 ihre beste Einzelwertung. Hier lief auch Emilie Boegem mit, in 14,40 Sekunden lief sie ins Ziel und insgesamt zu Platz 5 mit 1.965 Punkten.

Auf dem 6. Platz in der Altersklasse W13 stand Tatjana Kraus mit 1.918 Punkten. Sie erreichte ihre höchste Einzelpunktzahl im Speerwurf mit 20 Metern. Ebenfalls auf dem 6. Rang aber in der W12 stand Mareike Beyerlein. Über die 75 Meter lief sie in 11,40 Sekunden mit welchen sie 391 Punkte dazu erhielt. Ein guter Einstieg in die Saison, welcher für den ein oder anderen aber bestimmt noch besser werden kann auf den nächsten Wettkämpfen. Die Hauptsache ist, dass alle Athleten mit Freude und Spaß dabei sind.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
13.05.2017 Pfalzmeisterschaften Blockwettkämpfe 2017 U16/U14 Haßloch (Deutschland)