Leiria. Die europäische Elite der Werfer trifft sich an diesem Wochenende im portugiesischen Leiria zum Winter-Europacup. Mit dabei: Christin Hussong vom Leichtathletikzentrum (LAZ) Zweibrücken. Die Speerwerferin hatte sich gleich zum Jahresauftakt bei der Teamwoche des Deutschen Leichtathletikverbands (DLV) in Kienbaum mit einem Wurf über 60 Meter (60,69 m) für die Challenge qualifiziert (wir berichteten). Einer der seltenen Wettkämpfe der Werfer in der kälteren Jahreszeit und für Hussong ein erstes Gradmessen für die U23-Europameisterschaft im Juli in Tallinn (Estland).

In Portugal wirft die 20-Jährige, die am kommenden Dienstag ihren 21-Geburtstag feiert, daher auch bei der U23-Konkurrenz. In diesem Jahr ziele die Planung der Saison nicht darauf ab, im Konzert der ganz Großen mitzuspielen. „Die U23-EM ist das vorrangige Ziel, darauf bereite ich mich vor“, erklärt die Herschbergerin, die bereits die vergangenen beiden Wochen in Portugal im Trainingslager mit Vater und Trainer Udo Hussong verbracht hat. Vom Standort in Montegordo ging es am Freitag mit ihren beiden Nationalmannschaftskolleginnen Linda Stahl und Katharina Molitor (beide Bayer 04 Leverkusen) per Auto nach Leiria, wo Hussong am Samstagmorgen in den Wettkampf eingreifen wird. Wo genau sich die LAZlerin dort einordnen kann, könne sie nur schwer einschätzen. Mit ihren 63,34 Metern im vergangenen Jahr führte sie die europäische Rangliste bei der U23 an. „Aber es gibt viele Athletinnen, die in diese Bereiche werfen können“, betont Christin Hussong.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
09.–12.07.2015 U23-Europameisterschaften 2015 Tallinn (Estland)
14.–15.03.2015 Winterwurf-Europacup 2015 Leiria (Portugal)