Koblenz/Zweibrücken. Für Stabhochspringer Daniel Clemens vom Leichtathletikzentrum (LAZ) Zweibrücken endete das Festungsspringen in Koblenz gestern Abend mit einer Enttäuschung. Drei Mal nahm der 27-jährige Käshofer seine Einstiegshöhe von 5,20 Meter in Angriff – drei Mal riss die Latte. Es gewann der US-Amerikaner Sam Kendricks, der 5,81 Meter übersprang vor dem Norweger Sondre Guttormsen (5,60m) und dem Schweden Melker Svärd Jacobsson (5,50m)

Auch die ehemalige LAZ-Athletin Lisa Ryzih legte in Koblenz keinen gültigen Versuch hin. Die deutsche Meisterin vom ABC Ludwigshafen scheiterte beim Wettbewerb der Damen drei Mal an ihrer Einstiegshöhe (4,40m). Es gewann die Kanadierin Alysha Newmann mit 4,50 Metern.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
21.08.2019 Festungsspringen 2019 Koblenz (Deutschland)