Zweibrücken/Koblenz. Stabhochspringer Daniel Clemens vom Leichtathletikzentrum (LAZ) Zweibrücken nimmt heute Abend ab 19 Uhr beim Festungsspringen in Koblenz teil. Die Kulisse für den Wettbewerb bietet die Festung Ehrenbreitstein. Die Stabhochsprunganlage wird auf dem Festungsplateau, hoch über dem Rhein, aufgebaut.

Der 27-jährige Clemens, der die deutsche Leichtathletik-DM in Berlin vor zwei Wochen verpasst hatte, weil er infolge eines Muskelfaserrisses die Norm nicht rechtzeitig erfüllen konnte, misst sich in Koblenz unter anderem mit Sam Kendricks. Der US-Amerikaner ist mit 6,06 Metern so hoch gesprungen wie kein anderer in dieser Saison. Der Norweger Sondre Guttormsen (Saisonbestleistung: 5,80 Meter), der Schwede Melker Svärd Jacobsson (5,71 Meter) sowie Gordon Porsch (5,61 Meter) und der gelernte Zehnkämpfer Kai Kazmirek (5,10 Meter) komplettieren das Feld.

Bei den Frauen geht ab 17 Uhr die ehemalige LAZ-Athletin Lisa Ryzih vom ABC Ludwigshafen an den Start. Die größten Konkurrentinnen der frisch gebackenen deutschen Meisterin sind die Kanadierin Alysha Newman und die Schwedin Michaela Meijer.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
21.08.2019 Festungsspringen 2019 Koblenz (Deutschland)