Drei Pfalztitel für Stabhochsprungnachwuchs - LAZ-Mittelstreckler mit vier Titeln

Die Pfalzhallenmeisterschaften vom Wochenende in Ludwigshafen standen für die Sportler des Leichtathletikzentrums Zweibrücken unter einem guten Stern.
Bei den Nachwuchs-Stabhochspringern des LAZ Zweibrücken um Trainer Helmut Kruber musste sich Daniel Clemens mit überquerten 4,60 Metern zwar mit dem zweiten Platz hinter dem Landauer Max Pittner (4,70 Meter) begnügen. Dennoch konnte der B-Jugendliche mit seiner Leistung sehr zufrieden sein, da er zum einen seine persönliche Bestmarke gleich um zwanzig Zentimeter steigern und sich zum anderen damit für die Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften Mitte Februar in Düsseldorf qualifizieren konnte. Andere Mitglieder seiner Trainingsgruppe schafften den Sprung nach ganz oben auf das Siegerpodest. Bei den 15 Jahre alten Schülern wurde Jan Rio Krause Pfalzmeister mit 3,50 Metern, Franziska Kappes siegte mit 3,30 Metern in der Altersklasse W14 und Anna Felzmann gewann den Titel mit übersprungenen 3,20 Metern in der weiblichen B-Jugend. Weitere Platzierungen erreichten Jeanette Drexler (2. Platz, wJB, 3,00 Meter), RenÈe Backes (3. Platz, W14, 2,90 Meter) und Sarah Becker (4. Platz, wJB, 2,70 Meter).

Insgesamt vier Pfalztitel erreichten die Mittelstreckenläufer des LAZ. Aline Krebs durfte bei den Frauen gleich zweimal die oberste Treppchenstufe erklimmen. Über 800 Meter überquerte sie nach 2:15,34 Minuten die Ziellinie. Ihre Grundschnelligkeit bewies sie im 200 Meter-Sprint, den sie in 26,70 Sekunden mit mehr als einer halben Sekunde Vorsprung gewann. Tim Ruhstorfer beeindruckte mit seinem Sieg über die 1000 Meter Distanz. Der 14-Jährige siegte in 2:57,83 Minuten und benötigte damit einmal mehr weniger als drei Minuten für den Kilometer. Im 800 Meter-Lauf der Altersklasse W14 machten die LAZ-Mädchen die ersten drei Plätze jeweils mit neuen persönlichen Bestzeiten unter sich aus. Lisa Sewohl gewann in 2:25,95 Minuten. Laura Müller folgte auf Platz zwei in 2:29,00 Minuten, Dritte wurde Larissa Häfner in 2:31,54 Minuten.

Auf den Sprintstrecken konnten die Athleten des LAZ keine Titelgewinne verbuchen. Christoph Herlitz wurde im 60-Meter Sprint der Aktiven Zweiter in sehr guten 7,06 Sekunden. Über 200 Meter der weiblichen A-Jugend erreichte Katharina Schmidt den zweiten Platz in 28,46 Sekunden. Ebenfalls Zweite wurde Anne Krämer (wJB) im 60 Meter Hürden-Sprint mit der Zeit von 9,53 Sekunden. Über 200 Meter wurde sie in 27,77 Sekunden Sechste. Die 15 Jahre alte Denise Weber lief über 300 Meter auf den vierten Platz (46,12 Sekunden) und erreichte den fünften Rang im 60 Meter Sprint (8,61 Sekunden). Michael Zacher wurde Sechster bei den Männern (200 Meter, 23,49 Sekunden).
Laura Jahreiß schließlich stieß die Kugel im Wettbewerb der 14-Jährigen auf 10,34 Meter und wurde mit dieser Leistung Zweite hinter der dominierenden Pfälzerin Christin Hussong aus Thaleischweiler.