Karlstad. Nach dem trotz Bronzerang bei der Deutschen Meisterschaft in Nürnberg am Wochenende knapp verpassten EM-Ticket hat LAZ-Stabhochspringer Daniel Clemens am Mittwoch beim EAA-Meeting im schwedischen Karlstadt Rang fünf belegt. Er übersprang jeweils im dritten Versuch die 5,30 und 5,45 Meter, scheiterte an 5,55 Metern. Damit verbesserte er seine Marke von der DM: Da hatte er die 5,40 Meter gemeistert und war an 5,50 hängen geblieben. Die ersten drei Plätze in Karlstad machten U20-Weltrekordler Armand Duplantis (Schweden, 5,80 Meter), Georgiy Gorokhov (Russland) und der Norweger Sondre Guttormsen (je 5,60 Meter) unter sich aus.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
25.07.2018 Classic Meeting Karlstad GP 2018 Karlstad (Schweden)