Heidelberg. Stabhochspringer Nicolas Dietz vom LAZ Zweibrücken hat am Sonntag bei den Heidelberger Qualifikationstagen gewonnen und dabei eine neue persönliche Bestleistung von 5,00 Meter aufgestellt. In der Halle war dem Nachwuchstalent zwar bereits schon einmal ein Satz über 5,02 Meter gelungen, im Freien war es aber sein erster Sprung über die magische Fünf-Meter Grenze. Damit fehlen dem LAZ-Sportler nur noch zehn Zentimeter zur Erfüllung der Norm für die U20-Europameisterschaft vom 16. bis 19. Juli im schwedischen Eskilstuna. Auch im Feld der Männer dominierte in Heidelberg das LAZ Zweibrücken: Lukas Hallanzy siegte mit 5,00 Metern vor LAZ-Vorstand Bernhard Brenner (4,20 m) und dem Sportlichen Leiter Alexander Vieweg (3,40 m). Alexander Jung (U18) kam mit 4,00 Metern auf einen guten zweiten Rang, gleiches gelang Helena Noll (W14) mit 2,40 Metern. Jakob Legner (M14) wurde mit 3,10 Meter Dritter, Lee Wegener (U18) belegte den fünften Rang.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
16.–19.07.2015 U20-Europameisterschaften 2015 Eskilstuna (Schweden)
24.–25.05.2015 15. Heidelberger Qualifikationstage 2015 Heidelberg (Deutschland)