Nadine Müller (Halle), Julia Fischer (Berlin) und Shanice Craft (Mannheim): Alle drei deutschen Diskuswerferinnen erreichten das heutige Finale. Am weitesten von ihnen warf Müller: Sie wurde mit 64,39 Meter Dritte der Qualifikation. Fischer kam auf 63,38 m, Craft auf 62,73 m. „Ich freue mich einfach auf das Finale. Das ist die erste WM, vor der ich keine Angst habe. Jetzt habe ich Selbstvertrauen. Jetzt weiß ich, was ich kann“, sagte die deutsche Meisterin Fischer.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
22.–30.08.2015 Weltmeisterschaften 2015 Peking (China)