Mit insgesamt 13 Podestplätzen kehrt die Trainingsgruppe von Klaus Klein von den Hallen-Bezirksmeisterschaften aus Kaiserslautern zurück. Am besten präsentierte sich dabei Till Schwarz, der trotz Fußbeschwerden zwei Titel gewinnen konnte. Er war in der Klasse M13 im Hochsprung (1,41 m) und im Kugelstoßen (9,67 m) nicht zu schlagen. Zudem erreichte Till über 50 Meter den vierten Rang (8,24 sec). Den dritten Titel für das LAZ steuerte Luna Neef im Kugelstoßen W13 mit 8,26 m bei. Sie wurde in ihrem ersten Wettkampf nach längerer Pause außerdem Zweite im Hochsprung (1,28 m). Zweite Plätze gab es zudem für Lars Klein (Hochsprung M12 mit 1,18 m), Moritz Schwarz (50 Meter M12 in 7,94 sec), Tim Brenner in seinem ersten Wettkampf überhaupt (Hochsprung M14 mt 1,40 m), Lea Passauer (50 Meter W13 in 8,24 sec), Ines Beyerlein (Hochsprung W12 mit 1,05 m), Luisa Wilke (800 Meter W13 in 2:48,41 min) und die Sprintstaffel (W14 in 1:34,03 min). Johannes Veit rundete das gute Ergebnis mit zwei dritten Plätzen über 50 Meter M12 (8,17 sec) und im Hochsprung (1,18 m) ab. Weitere Platzierungen erreichten: Till Schwarz (4. über 50 Meter M13), Ines Beyerlein (4. über 50 Meter W12), Anika Beyerlein (4. über 50 Meter W13), Lars Klein (6. über 50 Meter M12), Salomé Veit (7. über 50 Meter W12) und Tom Schneeweiß (8. über 50 Meter M12).