Die Stabhochspringerin des Leichtathletikzentrums (LAZ) Zweibrücken, Kristina Gadschiew, hat sich mit ihrem dritten Platz (4,50 m) bei den Deutschen Meisterschaften für die Hallen-Europameisterschaften in Turin qualifiziert. Merkur-Redakteur Werner Kipper sprach mit der 24-jährigen Lehramtsstudentin aus Hornbach.

Interview „Die WM in Berlin wäre ein Traum“ lesen