Der 6. Hallenstürmer-Cup des Leichtathletikzentrums Zweibrücken wartet am Samstag mit einem hochkarätigen Starterfeld bei den Stabhochspringerinnen auf. Neben nationalen Spitzen-Athletinnen sorgen ein Trio aus der Schweiz und die Belgierin Chloé Henry für internationales Flair.

Dass sich das Stabhochsprungmeeting des LAZ einen guten Ruf erworben hat, liegt nicht nur am begeisterungsfähigen Publikum, sondern auch an den perfekten Bedingungen, die es den Athleten bietet. Die Anlage ist Weltrekord tauglich. Das hat die Finnin Wilma Murto bewiesen, als sie 2016 über 4,71 Meter sprang und einen neuen U20-Weltrekord aufstellte. Ganz so hoch wird es in diesem Jahr nicht gehen, dafür verspricht das Teilnehmerfeld einen spannenden Wettkampf.

Die drei Schweizerinnen Lea Bachmann, Pascale Stöcklin und Fanny Leimgruber springen im Bereich zwischen 4,10 und 4,20 Metern. Die Belgierin Chloé Henry gehört zu den Stammgästen in Zweibrücken, die 30Jährige, die im texanischen Corpus Christi geboren wurde, stellte beim Hallenstürmer-Cup vor drei Jahren mit 4,33 Metern einen belgischen Hallen-Landesrekord auf. 4,30 Meter ist die 21-jährige Jacqueline Otchere in diesem Jahr in Sindelfingen gesprungen. Damit hat die Mannheimerin ihre Bestmarke von 2017 bestätigt. Die 22-jährige Friedelinde Petershofen (SC Potsdam) gehört zu den deutschen Stabhochsprunghoffnungen. Die gebürtige Oldenburgerin ist gut in die Hallensaison gestartet und hat gerade in Potsdam ihre Hallenbestmarke auf 4,51 Meter gesteigert. Nur einen Zentimeter weniger sprang Anjuli Knäsche (SG TSV Kronshagen/Kieler TB) vor vier Tagen bei den norddeutschen Hallenmeisterschaften, für die 24-Jährige war es eine neue Bestmarke. Das große Saisonziel der beiden ist die Teilnahme an den Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin.

Den Wettkampftag eröffnen am Samstag bereits um 10 Uhr die Nachwuchsathleten. Neben Springern des heimischen LAZ ist ein großes Aufgebot des ASV Landau am Start. Um 13 Uhr folgen die U18-Springer und erste Senioren vom LAZ, vom LAZ Saarbrücken und vom LC Rehlingen. Dann werden Sprünge im Bereich von 3,50 bis 4 Metern zu sehen sein.

Infos: 6. Hallenstürmer-Cup

Karten

Karten für den Hallenstürmer-Cup kosten im Vorverkauf acht (ermäßigt fünf) Euro. Es gibt sie bei Edeka Ernst im Hilgardcenter Zweibrücken (Hofenfelsstraße 44, Öffnungszeiten: Mo-Sa 8 bis 22 Uhr) und bei der RHEINPFALZ in Zweibrücken (Rosengartenstraße 1, Öffnungszeiten Mo-Fr 8.30 bis 12 und 13 bis 17.30 Uhr)

Zeiten

Vor der Elite sind die Nachwuchsspringer am Start. Der erste Wettkampf beginnt am Samstag, 10. Februar, um 10 Uhr. Ab 13 Uhr ist die U18 am Start. Das Elite-Springen der Frauen beginnt um 17 Uhr. Das Elite-Springen der Männer mit Raphael Holzdeppe, Menno Vloon und Co. folgt anschließend ab 20 Uhr.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
10.02.2018 Hallenstürmer-Cup 2018 Zweibrücken (Deutschland)