Peking. Olympiasiegerin Jessica Ennis-Hill aus Großbritannien hat nach ihrer Babypause eine traumhafte Rückkehr gefeiert und bei der Leichtathletik-WM Gold im Siebenkampf geholt. Ein Jahr nach der Geburt von Sohn Reggie setzte sich die 29- Jährige mit 6669 Punkten gegen Top-Favoritin Brianne Theisen-Eaton aus Kanada (6554 Punkte) durch. Beste Deutsche wurde Claudia Rath (Frankfurt) mit 6441 Zählern als Fünfte. Für Carolin Schäfer (Friedrichstein) war der Medaillen-Traum früh geplatzt. Die mit großen Hoffnungen angereiste Nummer zwei der Welt blieb im Weitsprung ohne gültigen Versuch. „Ich habe mich noch nie in einem so großen Stadion so einsam gefühlt“, sagte sie. Im Februar war ihr Freund tödlich verunglückt.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
22.–30.08.2015 Weltmeisterschaften 2015 Peking (China)