23 320 Euro hat die Sparkasse Südwestpfalz dieses Jahr Schulen und Sportvereinen für deren erfolgreiche Teilnahme am Sportabzeichen gespendet. Gestern war in der Sparkasse am Schlossplatz Übergabe der Schecks an die erstplatzierten Zweibrücker Schulen und Vereine.

„Die Sparkassen-Finanzgruppe hat vor zehn Jahren diesen Wettbewerb gestartet, und wir sind seit sieben Jahren dabei“, sagte Vorstandsmitglied Jürgen Keiper. Pro abgelegtem Sportabzeichen erhalten jede Schule und jeder Verein fünf Euro. Wie in den Vorjahren ist das Helmholtz-Gymnasium (HHG) mit im vergangenen Jahr abgelegten 755 Sportabzeichen bei 1016 Schülern und einer Quote von 74 Prozent einsamer Spitzenreiter. Die Schule freut sich über 3775 Euro für neue Sportgeräte. Auf Platz zwei folgt die Grundschule Gersbach-Winzeln-Windsberg bei Pirmasens vor dem Zweibrücker Hofenfels-Gymnasium (HFG), das 3165 Euro bekam. 155 Euro überreichte Jürgen Keiper an die Wassersportfreunde (WSF), die 31 Sportabzeichen abgelegt haben bei 75 Vereinsmitgliedern. Gleichauf auf dem zweiten Platz folgt in diesem Jahr das Team Endurance Pirmasens vor dem Leichtathletikzentrum Zweibrücken (LAZ), das 545 Euro erhält.