Zweibrücken/Ludwigshafen. Schnelle Sprinter und erfolgreiche Springer waren die Aushängeschilder des LAZ Zweibrücken bei den Rheinland-Pfalz-Jugendmeisterschaften am Sonntag in Ludwigshafen. Fünf Gold-, vier Silber- und drei Bronzemedaillen waren die Ausbeute. Schnellster B-Jugendlicher über 60 Meter war Marc Stegner in 7,35 Sekunden. Herausragend auch die Leistung der 14-jährigen Sina Mayer. Bei der B-Jugend wurde sie in 7,94 Sekunden Zweite hinter der Spitzensprinterin Alexandra Wester (USC Mainz). Schnnell war auch Jan Rothhaar, der über 60 m Hürden mit 8,36 Sekunden als Dritter erneut die Qualifkationsnorm für die Deutschen Jugendmeisterschaften erfüllte. Über 200 Meter sicherte er sich wenig später in 23,45 Sekunden ebenfalls die Bronzemedaille. Damit war er nur zwei Hunderstelsekunden schneller als sein Vereinskamerad Tim Ruhstorfer (B-Jugend), der in 23,47 Sekunden ebenfalls die Bronzemedaille erkämpfte.

Bei den Springern dominierte die Zweibrücker Stabhochspringer. Bei der Jugend A triumphierte Daniel Clemens mit der Siegeshöhe von 5,10 Meter. Überlegen sicherte sich Sarah Becker den Titel in der gleichen Altersklasse. Doppelsiege gab es in den B-Jugendklassen. Bei der B-Jugend siegte Michaela Donie mit 3,80 Meter vor ihrer Vereinskameradin Franziska Kappes (3,70 m), und bei den Jungen errang Jan Rio Krause den Titel mit 4,50 Meter vor Lukas Hallanzy (4,40).

Dunja Dimitriewic siegte im Dreisprung der Jugend A mit der persönlichen Bestleistung von 11,01 Meter. In der gleichen Dsziplin schaffte Angelina Dietz eine Klasse tiefer mit 10,41 Meter die Silbermedaille. Mit guten Platzierungen im Kugelstoß, im Weitsprung im Hürdenlauf und im Sprint stellte sie ihre Vielseitigkeit unter Beweis. Eine Bronzemedaille gewann auch Laura Jahrreiß. Sie stieß die Vier-Kilo-Kugel auf gute 11,45 Meter. Finalplatzierungen erreichten über 200 Meter Sarah Schmidt, die mit 27,51 Sekunden Fünfte wurde und Joshua Peschel, der über 800 Meter in 2:09,13 Minuten auf Anhieb Vierter wurde.

Aline Krebs deklassiert Konkurrenz lesen

Michaela Donie
Michaela Donie sicherte sich den Titel bei der B-Jugend mit 3,80 Meter. Foto: krr