Zweibrücken. Die Stabhochspringer des Leichtathletikzentrums (LAZ) Zweibrücken haben am vergangenen Freitag bei einem zweiten Wettkampf in der Dieter-Kruber-Halle im Westpfalzstadion unter Beweis gestellt, dass sie ausgezeichnet auf die kommende Hallensaison vorbereitet sind (wir berichteten). Herausragende Athletin war die erst elfjährige Lea Faltermann. Mit 3,00 Metern setzte sie sich an die Spitze ihres Jahrgangs im Bereich des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV).

Umso bemerkenswerter sind die Ergebnisse, da sie aus einem verkürzten Anlauf (zehn Schritte) erzielt wurden. Normalerweise sind bei den Jugendlichen 14 bis 16 Schritte und bei den Schülern zwölf“, erklärte Trainer Helmut Kruber. „Die Springerinnen und Springer haben bewiesen, dass sie bestens auf den ersten Wettkampf des neuen Jahres am 8. und 9. Januar in Ludwigshafen vorbereitet sind“, versicherte der LAZ-Trainer.

Mit einer persönlichen Bestleistung wartet bei den Schülerinnen A (Jahrgang 1996 bis 98) Anne Pfeiffer als Siegerin mit 3,10 Metern. Sie verwies Larissa Häfner, die sich auf 2,60 Meter steigerte, auf Platz zwei. Dritte wurde Lisa Eckert (alle Jahrgang 1996) mit 2,50 Metern.

Bei den Schülerinnen B (Jahrgang 1999 bis 1997) distanzierte Lea Faltermann die Konkurrenz um 30 Zentimeter. Luisa Wachs wurde Zweite mit 2,70 Metern vor der höhengleichen Isabelle Sturm (Kurpfalz). Vierte wurde Johanna Felzmann (2,60) gefolgt von ihren Vereinskameradinnen Kristina Jung (2,50), Hanna Wolf (2,10) und Paulina Krahl (2,00). Die beiden Letztgenannten stellten ebenfalls neue persönliche Bestleistungen auf. An ihrer Anfangshöhe scheiterte dagegen Karen Hoffmann.

Daniel Clemens dominiert

Bei den Schülern (Jahrgang 1996 bis 99) hatte Nicolas Dietz mit 3,30 Metern die Nase vorn. Zweiter wurde Paul Krause (2,90) vor Nils Crauser (2,80). Auf den weiteren Plätzen folgten Julius Ferber (2,60), David Schwan (2,30) und Lars Vogt (2,00), die alle drei neue Bestleistungen aufstellten. Till Meyer blieb ohne gültigen Versuch.

Bei der männlichen Jugend (Jahrgang 1992 bis 1993) dominierte Daniel Clemens mit 4,80 Metern klar vor Dennis Semke (4,00). Bei der weiblichen Jugend (Jahrgang 1992 bis 1994) gewann Anna Felzmann mit 3,50 Metern vor Franziska Kappes (3,30).

Siegerehrung LAZ Stabhochsprungtag 17. Dezember 2010
Anna Felzmann siegte bei der Jugend, während Anne Pfeiffer, Larissa Häfner und Lisa Eckert die ersten Plätze bei den Schülerinnen A belegten (von links). Im Hintergrund: Trainer Helmut Kruber. Foto: Verein