Wuppertal. Beim internationalen 23. Springermeeting in Wuppertal hat Stabhochspringerin Kristina Gadschiew (LAZ Zweibrücken) mit 4,50 Metern die Norm für im März stattfindende Hallen-WM in Doha übersprungen. Dennoch reichte es am Freitagabend nur für den zweiten Platz, es siegte Kate Dennison (Großbritannien) mit 4,57 Metern. Dennsion knackte damit den britischen Rekord und stellte einen neuen Meetingrekord auf. Den Wettbewerb der Hochspringerinnen gewann Meike Kröger (Berlin) mit 1,88 Metern.