Ende August steht für Titelverteidiger Raphael Holzdeppe die Weltmeisterschaft in Peking auf dem Programm. Kurz vor der Abreise misst sich der Stabhochspringer des LAZ Zweibrücken heute noch beim Meeting in Jockgrim.

Zweibrücken. Die Generalprobe für die Weltmeisterschaften in Peking steht heute für Raphael Holzdeppe an. Bevor die Reise den Stabhochspringer des LAZ Zweibrücken in die chinesische Metropole führt, geht es zur letzten Formüberprüfung aufs Dorf. In den 7000-Seelen-Ort Jockgrim, wo heute zum 21. Mal internationale Spitzenathleten im Stadion an der Ludwigstraße zu Höhenflügen ansetzen.

Angeführt wird das Männerfeld von Weltmeister Raphael Holzdeppe, der vor zehn Tagen mit neuer Bestmarke von 5,94 Metern erstmals deutscher Meister wurde. Das Seuchenjahr 2014 scheint vergessen, besser denn je ist Holzdeppe zurück. In Jockgrim misst sich der 25-Jährige unter anderem mit seinen Nationalmannschaftskollegen Carlo Paech und Tobias Scherbarth sowie dem Griechen Konstantinos Filippidis. Der Hallen-Weltmeister hat in diesem Jahr eine Freiluft-Bestleistung von 5,91 Metern stehen. Es könnte ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Holzdeppe werden, der nach der Verbesserung seiner Bestmarke auf 5,92 Meter in Baku bei der DM mit den 5,94 Metern noch einen drauflegte. Dass es danach zum neuen deutschen Rekord von 6,02 Metern nicht ganz gereicht hat, ist für den Stabartisten kein Beinbruch. „Vielleicht springe ich die sechs Meter dann genau zum richtigen Zeitpunkt bei der WM“, sagte er locker.

Nach Jockgrim geht es für den Zweibrücker in den WM-Endspurt. Der amtierende Weltmeister reist am Mittwoch, 12. August, mit dem Nationalteam zunächst ins Trainingslager nach Südkorea, bevor die Reise der Athleten weitergeht zum Saison-Highlight nach Peking. Favoritin bei den Frauen ist heute in Jockgrim die Kubanerin Yarisley Silva. Sie hat am Wochenende beim Meeting in Beckum 4,91 Meter überquert, ihren Landesrekord um einen Zentimeter verbessert. In der Geschichte sind im Freien nur Weltrekordlerin Yelena Isinbayeva (5,06 m) und Jennifer Suhr (4,92 m) je höher gesprungen. Mit dabei ist auch Silke Spiegelburg (4,82 m, Leverkusen), die häufiger bei Andrei Tivontchik in Zweibrücken trainiert.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
04.–05.08.2015 Stabhochsprung-Meeting Jockgrim 2015 Jockgrim (Deutschland)
22.–30.08.2015 Weltmeisterschaften 2015 Peking (China)