Rheinstetten. Wo sich am vergangenen Wochenende noch Weltklasse-Leichtathleten maßen, durften jetzt Nachwuchsathleten überwiegend aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz ihre Leistungen präsentieren. Die Chance, in einem schnellen Rennen eine schnelle Zeit abzuliefern, nutzte besonders die junge Mittelstrecklerin des Leichtathletikzentrums Zweibrücken, Hannah Schmitz aus Schopp. Die 13-jährige Läuferin nahm im 800-m-Lauf der U16 ihr Herz in beide Hände und legte die Distanz in 2:28,58 Minuten zurück. Sie steigerte ihre Bestzeit um sechs Sekunden und blieb erstmals unter 2:30 Minuten. „In diesem mutigen Rennen hat Hannah gezeigt, was sie momentan drauf hat. Sie hat das hohe Anfangstempo der Spitze angenommen und den Kontakt nie abreißen lasen. Im Endspurt ließ sie sogar die aktuelle Rheinland-PfalzHallenmeisterin knapp hinter sich“, freute sich ihr Trainer Klaus Klein mit seiner Athletin. Die beiden Sprinter Jonas Klein und Nils Crauser nutzten den Wettkampf als Test für die heute und morgen anstehenden süddeutschen Hallenmeisterschaften in Sindelfingen und starteten über 60 Meter. Nils Crauser steigerte seine Bestzeit im Vorlauf auf 7,26 Sekunden und war im Endlauf in 7,24 Sekunden noch schneller. Nach abiturbedingter Wettkampfpause schüttelte Jonas Klein den Schulstress ab und lief 7,23 Sekunden im Vorlauf und 7,20 Sekunden im Endlauf. Diese Zeiten möchte er in Sindelfingen unterbieten.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
10.–11.02.2018 Süddeutsche Hallenmeisterschaften 2018 Sindelfingen (Deutschland)
07.02.2018 Jugend-Hallenmeeting Karlsruhe 2018 Karlsruhe (Deutschland)