Zweibrücken. Raphael Holzdeppe (Foto: voj), zweifacher Junioren-Weltrekordler im Stabhochsprung und Olympia-Achter von Peking vom Leichtathletikzentrum Zweibrücken, gehört zur Auswahl zum Juniorsportler des Jahres. Am Freitag wird die Deutsche Sporthilfe beim „Fest der Begegnung“ in Düsseldorf bekannt geben, welches Talent den Preis und ein Stipendium in Höhe von 6000 Euro erhält. Raphael Holzdeppe war erst Mitte Oktober in Amsterdam vom europäischen Leichtathletikverband zum besten Nachwuchsleichtathleten Europas gekürt worden.