Eugene. Die deutschen Stabhochspringer sind zu Beginn des EM-Sommers auf der Suche nach ih- rer Form. Beim Meeting der Diamond League in Eugene enttäuschten Weltmeister Raphael Holzdeppe (Zweibrücken) und Malte Mohr (Wattenscheid). Holzdeppe überquerte 5,53 m und wurde Vierter, Mohr (5,43 m) blieb nur Rang acht. Erneut nicht zu bezwingen war Olympiasieger Renaud Lavillenie (Frankreich), der als einziger Springer 5,80 m meisterte. Über 3000 m Hindernis belegte Gesa Felicitas Krause (Frankfurt) in 9:42,95 Minuten Platz acht beim Sieg von Sofia Assefa aus Äthiopien (9:11,39).

Im Mittelpunkt des Meetings stand das Duell zwischen Olympiasieger Kirani James (Grenada) und dem amerikanischen Weltmeister Lashawn Merritt über 400 Meter. Die Stars lieferten den 13.158 Zuschauern die erwartete Show – und überquerten in neuer Weltjahresbestzeit von 43,97 Sekunden zeitgleich die Ziellinie. Das Fotofinish sah Kirani letztlich vorn.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
30.–31.05.2014 Diamond League-Meeting in Eugene Eugene (Oregon) (Vereinigte Staaten von Amerika)