Clermant-Ferrand. Beim stark besetzten Meeting im französischen Clermant-Ferrand hat Raphael Holzdeppe frühzeitig die Segel streichen müssen. Der Stabhochspringer des LAZ Zweibrücken riss seine Einstiegshöhe von 5,70 Metern gleich drei Mal. Es siegte Gastgeber Renaud Lavillenie mit 6,02 Metern, der danach nur knapp an dem neuen Weltrekord von 6,17 Metern scheiterte. Zweiter wurde Weltmeister Shawn Barber mit 5,91 Metern vor dem Griechen Konstadinos Filippidis (5,84m). Für Holzdeppe steht nun an diesem Sonntag die deutsche Hallenmeisterschaft in Leipzig auf dem Programm, bevor es am 17. März in Portland (USA) um den Titel des Hallen-Weltmeisters geht.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
20.–21.02.2016 All Star Perche 2016 Clermont-Ferrand (Frankreich)