Zweibrücken. Nach seinem Sieg beim Neujahrsspringen in Merzig geht die Hallenrunde für LAZ-Stabhochspringer Raphael Holzdeppe am Mittwoch weiter. Beim internationalen Meeting in Cottbus misst sich der Zweibrücker dabei unter anderem mit Weltmeister Shwan Barber aus Kanada, dem Polen Piotr Lisek sowie seinem Nationalmannschaftskollegen Malte Mohr. Danach greift der 27-Jährige am Sonntag, 5. Februar, im französischen Clermont-Ferrand zum Stab, wo er sich mit Weltrekordhalter Renaud Lavillenie messen wird. Nur fünf Tage später treffen die beiden Dauerrivalen am Freitag, 10. Februar, beim Indoor-Istaf in Berlin erneut aufeinander. Am 18./19. Februar stehen für Holzdeppe die deutschen Meisterschaften auf dem Programm. Der Zweibrücker hofft, sich dabei für die Hallen-EM in Serbien ( 3. bis 5. März) qualifizieren zu können. Dazu müsste er aber die Norm von 5,78 Metern knacken.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
25.01.2017 Springer-Meeting Cottbus 2017 Cottbus (Deutschland)