Leichtathletik. U23-Europameisterin Christin Hussong (Zweibrücken) hat bei den Werfertagen in Halle/Saale den Speer wurf der Frauen mit 61,91 Meter vor Weltmeisterin Katharina Molitor gewonnen. Die 33 Jahre alte Leverkusenerin brachte es auf 60,27 Meter. Die deutsche Meisterin Hussong erfüllte mit ihrer Weite die WM-Norm, während Molitor, deren Nichtnominierung für die Olympischen Spiele in Rio zu einem juristischen Nachspiel geführt hatte, als Titelverteidigerin automatisch für die WM in London (4. bis 13. August) qualifiziert ist. Der zweimalige Kugelstoß-Weltmeister David Storl (Leipzig) hat bei seinem Sieg mit 20,63 Meter die WM-Norm abgehakt.