Ludwigshafen. Neben dem Landestitel im Stabhochsprung von Lars Voigt (wir berichteten überregional) heimsten die Sportler des LAZ Zweibrücken am Wochenende bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Ludwigshafen durch Nicolas Dietz, Salome Schlemer, Jonas Klein und Milena Heintz vier weitere Titel und zahlreiche Medaillen ein.

Gut unterwegs waren neben den traditionell guten Zweibrücker Stabhochspringern auch die Sprinter: Jonas Klein gewann die 200 Meter in der U20-Klasse in 22,74 Sekunden, über 60 Meter steigerte sich der Saalstadter vom Vorlauf (7,24 sec) bis zum Finale in 7,17 Sekunden und belegte damit Platz drei. Der Schützling von Trainer Karl-Heinz Werle haute damit zwei richtig gute Zeiten raus: Über 200 Meter unterbot er, etwas überraschend, die Norm (22,80 sec) für die deutschen Hallen-Jugendmeisterschaften am 25./26. Februar in Sindelfingen. Klein schaffte es zudem, nach ordentlichen Starts, wie von seinem Coach gefordert lockerer und nicht so verkrampft zu laufen. Über die kurze Strecke verpasste er die DM-Norm (7,15 sec) auch nur um einen Wimpernschlag.

LAZ-Sprintkollegin Milena Heintz qualifizierte sich in der U16-Altersklasse unter 40 Teilnehmerinnen in einem von sieben Vorläufen in 8,17 Sekunden fürs Finale. Dort bestätigte sie die gute Zeit (8,19 sec) und siegte vor der Mainzerin Annabel Böning (8,25 sec) und Antonia Bauer vom ABC Ludwigshafen (8,28 sec). Jana Faltermann fehlten in der U18-Klasse über 200 Meter 28 Zehntel zum Platz auf dem Treppchen.

Bei den „Stabis“ holten neben Lars Voigt in der U20-Klasse (4,40m) auch Nicolas Dietz mit guten 5,30 Meter bei den Männern und Salome Schlemer (3,65m) bei den Frauen die Landestitel nach Zweibrücken. Robin Crauser nahm in der U18-Klasse 3,40 Meter im ersten Versuch und gewann damit die Silbermedaille. Sieger wurde hier Carl Möller (TuS Sohren) mit 3,80 Metern. Bei den U18-Frauen landete LAZ-Springerin Anne Cassel auf Rang zwei (2,80m) und Leah Rosar holte Bronze (2,70m). Die Ehre der Zweibrücker Werfer hielt in Ludwigshafen bei den U16-Frauen Franziska Kruber hoch: Sie wuchtete die Kugel auf 10,86 Meter und gewann damit die Silbermedaille hinter Judith Eich vom TuS Roland Brey (11,45 m).

Weitere LAZ-Ergebnisse:

Frauen U20, 60m Zwischenlauf: Josefine Grüning 8,61 sec. 200m: 7. Sophie Wünneberg 28,39 sec

Frauen U18, 200m: 4. Jana Faltermann 28,38 sec 60m Hürden: 5. Faltermann 9,56 sec 800m: 4. Romina Kroll 2:30,20 min Weitsprung: 19. Luna Neef 4,26m Kugelstoßen: 4. Neef 11,22m Stabhochsprung: 4. Salome Schier 2,50m

Männer U18, 60m Zwischenlauf: 4. Sebastian Scheuer 7,61 sec 60m Hürden: 10. Scheuer 9,11 sec

Frauen U16, 300m: 11. Lea Passauer 46,84 sec Weitsprung: 10. Passauer 4,61m, 12. Kim Lange 4,35m, 15. Lisa Fritzke 4,05m Kugelstoßen: 14. Passauer 8,17m, 18. Ines Beyerlein 7,88m

Männer U16, Kugelstoßen: 5. Joris Büchner 10,69 Meter

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
22.01.2017 Hallen-Rheinland-Pfalz-Meisterschaften 2017 (U20, U18) Ludwigshafen am Rhein (Deutschland)
21.01.2017 Hallen-Rheinland-Pfalz-Meisterschaften 2017 (M, F, U16) Ludwigshafen am Rhein (Deutschland)