Saarbrücken. Der Sieg war verdient, der Jubel groß: Die rheinland-pfälzischen Leichtathleten haben den Team-Vergleichswettkampf bei den sechsten Hallen-Meisterschaften der Großregion plus mit 85 Punkten vor dem Saarland (82), Lothringen (73), Luxemburg (70), Champagne (43,5) und Elsass (33,5) gewonnen. Siegpunkte steuerten Hochspringer Sebastian Schulz (TV Rheinzabern, 2,10 m), Dreispringer Joakim Urdahl (TSG Kaiserslautern, 14,59 m) und Stabhochspringerin Salome Schlemer (LAZ Zweibrücken, 3,70 m) bei (wir berichteten in der RHEINPFALZ am SONNTAG). „Dabei hatte ich heute Morgen noch nicht gewusst, wie ich meine Stäbe nach Saarbrücken bringen soll. Ein Kommilitone hat mich gefahren, und wir mussten erst einen Dachständer leihen“, sagte die 21-jährige Schlemer. Vom Wettkampf war sie begeistert: „Alle waren auf einem Niveau, ich habe nur verloren, weil ich einen Fehlversuch mehr hatte.“ Wie Schlemer sprang auch Edna Semedo Monteiro aus Luxemburg 3,70 Meter.

Thomas Lickteig (Dudenhofen), der Leistungssportchef der Pfälzer Leichtathleten, war vom Sieg hellauf begeistert: „Ich halte solche Mannschaftswettkämpfe für überaus sinnvoll und wertvoll. Mal sehen, ob uns die Fusion der drei rheinland-pfälzischen Verbände zu einem großen Landesverband, die viele in den Mund nehmen, auch bald in der Praxis gelingt.“

Die besten Leistungen erbrachten Weitspringerin Sosthene Moguenara mit 6,42 Meter und Laura Müller (beide Saarbrücken) über 60 Meter in 7,42 und über 400 Meter in 54,36 Sekunden, Robert Hind (Saarbrücken) über 400 Meter in 48,62 Sekunden, Roger Gurski (LG Rhein-W ied) über 60 Meter in 6,77 Sekunden und der Luxemburger Kugelstoßer Bob Bertemes mit 20,26 Meter. An Moguenaras Seite: ihr Freund Raphael Holzdeppe. „Ich bin voll im Soll. Die fünf Zentimeter bis zur Hallen-EM-Norm von 5,78 m sollten machbar sein. Ich kam sehr gut durch den Winter“, sagte der Zweibrücker Stabhochspringer.

Weitere Pfälzer Ergebnisse:

60 m: Christian Kiemstedt 6,97 Sekunden 800 Meter: Konstantin Filsinger (beide ABC Ludwigshafen) 1:58,47 sec 3000 Meter: Marius Meyfarth (LC Haßloch) 8:42,50 min Dreisprung: Michael Strupp (1. FCK) 13,56 m 60 m: Sandra Wagner (TB Oppau) 7,89 sec

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
28.01.2017 Hallen-Meisterschaft der Großregion plus 2017 Saarbrücken (Deutschland)