Rio de Janeiro. Als erste der drei Zweibrücker Olympia-Starter greift Judoka Jasmin Külbs heute in Rio ins Geschehen ein. Die 24-Jährige vom 1. Judoclub (JCZ) Zweibrücken trifft um 15.56 Uhr deutscher Zeit in ihrem ersten Kampf auf die Russin Ksenia Chibisova, aktuell 21. der Welt (wir berichteten). Im Falle eines Sieges kommt es knüppeldick für Külbs: Im Achtelfinale wartet mit Idalys Ortiz (26) aus Kuba die Weltranglisten-Erste und amtierende Olympiasiegerin. Der siebte Wettkampftag wird heute von der ARD übertragen. Zudem sind die Spiele auf mehreren Livestreams von ARD und ZDF zu sehen.

Noch etwas mehr als einen Tag länger als Külbs muss LAZ-Leichtathlet Raphael Holzdeppe auf seinen Olympia-Start warten. Der Stabhochspringer tritt in der Nacht von Samstag auf Sonntag um 1.20 Uhr deutscher Zeit in der Qualifikation an und hofft auf eine Teilnahme am Finale, das für die Nacht von Montag auf Dienstag um 1.35 Uhr (MESZ) angesetzt ist.

Eine weitere Zweibrücker Medaillen-Hoffnung ist Christin Hussong. Die deutsche Meisterin im Speerwerfen vom LAZ muss sich in der Nacht von Montag auf Dienstag ab 1.30 Uhr (MESZ) in der Qualifikation behaupten. Gelingt ihr das, darf sie am Dienstag um 16.20 Uhr deutscher Zeit im Finale ran.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
05.–21.08.2016 Olympische Sommerspiele 2016 Rio de Janeiro (Brasilien)