Thaleischweiler. Jürgen Bischof von der VT Zweibrücken hat bei den Pfalzmeisterschaften der Langstreckenläufer den Titel über 10 000 Meter auf der Bahn gesichert. Das Starterfeld bei dem Wettkampf in Thaleischweiler-Fröschen war mit sechs Teilnehmern überschaubar. Pünktlich zum Startschuss zeigte sich die Sonne, was die Bedingungen durch die warmen Temperaturen erschwerte. Der 53-jährige Altmeister lief von Beginn an in einem Sololauf den anderen Konkurrenten davon. Er überrundete außer dem Vizemeister alle anderen Läufer und sicherte sich souverän den Titel in 35:19,17 Minuten. Jörg Stolle komplettierte als Gesamtvierter und Vizemeister der Klasse M50 (40:36,29 min) das gute Abschneiden der VTZ-Läufer.

Bei der M14 sicherte sich Samuel Rauhut vom LAZ Zweibrücken in 11:21,11 Minuten den Sieg über die 2000 Meter.