Früh übt sich, wer ein Großer im Stabhochsprung werden will: Der vierte Himmelsstürmer-Cup des Leichtathletikzentrums (LAZ) Zweibrücken wurde gestern vom Springernachwuchs eröffnet. Einen Tag vor den internationalen Spitzenspringern (der Cup wird heute fortgesetzt) zeigten die Nachwuchsathlethen ihr Können. Die Veranstaltung im Zweibrücker Westpfalztadion verfolgten rund 150 Zuschauer.Vom Jahrgang 2005 an aufwärts wurde in verschiedenen Wettkampfgruppen gestartet. Die erste ließ sich eine Anfangshöhe von 1,20 Meter auflegen, später lag die Latte dann auf drei Meter Anfangshöhe. Dieser erste Teil des Himmelsstürmer-Cups war fast eine reine Vereinsangelegenheit, nur ein Springer kam nicht vom LAZ Zweibrcken. Es war der 13-jährige Alexander Disqué von der MTG Mannheim. Er gewann in seinem Jahrgang(2002) mit einer Höhe von 2,70 Meter.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
13.–14.06.2015 Himmelsstürmer-Cup 2015 Zweibrücken (Deutschland)