Singapur/Zweibrücken. Bei der Jugend-Olympiade in Singapur zeigte die LAZ-Stabhochspringerin Michaela Donie am Samstag im Finale Nerven. Die Mauschbacherin, die in der Qualifikation noch 3,80 Meter übersprungen hatte, scheiterte drei Mal an der Anfangshöhe von 3,65 Meter.