Zweibrücken. „Koordinationsschulung im Breitensport“ heißt das Thema eines Seminars, das am Samstag, 22. September, von neun bis zwölf Uhr vom Sportlehrer und Leichtathletiktrainer beim LAZ, Karl-Heinz Werle, in der Dieter-Kruber-Halle im Westpfalzstadion veranstaltet wird. Zielgruppe sind Trainer und Übungsleiter mit und ohne Lizenz sowie Erzieher. Das Seminar vermittelt theoretische und praktische Tipps. Denn kleine Fang- und Bewegungsspiele sollten in keinem Kindertraining fehlen. Sie fördern Geist und Koordination. Durch den Wettkampfcharakter haben sie einen sehr großen Spaßfaktor.

Teilnahmegebühr: zehn Euro.