Zweibrücken. Kristina Gadschiew (Foto: pma) hat es geschafft. Nach ihrem Sieg im Stabhochsprung im vergangenen Jahr bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften, verteidigte sie ihren Titel mit einem Sprung über 4,30 Meter. Die Lehramtsstudentin in Chemie und Sport an der Technischen Universität in Kaiserslautern scheiterte nur knapp an 4,50 Meter, nachdem sie ihre Bestleistung 2008 auf 4,52 Meter verbessert hätte. Allerdings fehlte der Hornbacherin in Frankfurt/Kalbach die Konkurrenz. Zweite wurde Katharina Boschert (Hochschule Ludwigsburg) mit 3,50 Meter und Helena Meier 3,30 m, Wettkampfgemeinschaft Hamburg).

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
04.02.2009 Deutsche Hallen-Hochschulmeisterschaften 2009 Frankfurt am Main (Deutschland)