Berlin/Zweibrücken. Beim ISTAF in Berlin übersprang Kristina Gadschiew vom LAZ Zweibrücken, Fünfte der Hallen-EM, gestern Nachmittag 4,43 Meter und scheiterte drei Mal an ihrer neuen Bestleistung von 4,58 Meter. Die Lehramtsstudentin belegte den siebten Platz. Es siegte die Weltrekordlerin Elena Isinbayeva mit der neuen Jahresbestleistung von 4,83 Metern. Carolin Hingst vom USC Mainz, die in Zweibrücken unter Bundestrainer Andrei Tivontchik trainiert, war nicht angetreten.