Zweibrücken/Potsdam. Die Stabhochspringerin des LAZ Zweibrücken, Kristina Gadschiew, hat sich mit 4,55 Meter den zweiten Platz bei einem Meeting am Samstag in Potsdam gesichert. Die 25-jährige Studentin übertraf damit erneut die vom DLV geforderte Norm von 4,50 Meter für die Hallen-WM von 12. bis 14. März in Doha. Ihre Vereinskameradin Natasha Benner steigerte ihre Bestleistung in dieser Saison als 13. auf 4,05 Meter.