Zweibrücken/Mainz. Zum Abschluss des Jahres sucht der Landessportbund (LSB) Rheinland-Pfalz wieder die Sportler des Jahres. Bei den Männern steht auch der Zweibrücker Stabhochspringer und Olympia-Teilnehmer Raphael Holzdeppe zur Wahl. Er tritt an gegen den Paralympics-Sieger Wojtek Czyz, den Junioren-Weltmeister im Schwimmen, Dimitri Colupaev, Ringer Davyd Bichinashvili und Fechter Peter Joppich. Bei den Frauen ist Stabhochspringerin Carolin Hingst, die in Zweibrücken trainiert, im Rennen. Abgestimmt werden kann auf der Homepage des LSB. Dabei können Punkte von eins bis fünf vergeben werden.