Zweibrücken. Bei den Leichtathletik-Landesmeisterschaften der B-Junioren hat das Leichtathletikzentrum (LAZ) Zweibrücken bei der weiblichen Jugend zwei Titel feiern können. Über 800 Meter gewann Laura Müller in der Zeit von 2:18,15 Minuten. Ihre Vereinskollegin Eileen Bischoff wurde Vierte (2:27,47). Lisa Seewohl war über die 1500 Meter nicht zu schlagen. Sie kam nach 4:53,70 Minuten ins Ziel. Aline Salzmann, ebenfalls LAZ, belegte Platz drei. Sina Mayer (LAZ) belegte über 100 Meter den dritten Rang, über 200 Meter wurde sie Vierte. Zwei Mal Rang drei belegte Angelina Dietz im Hoch- sowie Weitsprung (1,55m/5,18m).

Bei der männlichen Jugend sprintete Daniel Nagel von der VT Zweibrücken über 100 (11,59 Sekunden) und 200 Meter (23,78) jeweils auf den fünften Platz. Dritter wurde Lukas Sauer (VTZ) über die 400 Meter in 55 Sekunden. Ebenfalls den dritten Platz belegte sein Vereinskamerad Sebastian Schöning über die 1500 Meter, die er in 4:36,13 Minuten zurücklegte.

Im Stabhochsprungwettkampf der B-Junioren belegte Julius Ferber vom LAZ Zweibrücken den dritten Platz. Er überquerte 2,60 Meter.

Im Speerwurf kam Tim Burkholder (LAZ) mit 46,26 Meter auf den fünften Rang.