Zweibrücken. Der Olympia-Achte von Peking im Stabhochsprung, Raphael Holzdeppe, setzt am Mittwochabend beim Meeting in Biberach die Reihe seiner Testwettkämpfe fort. Bisher hat er zwei Mal die 5,50 Meter übersprungen. Doch ist der 19-Jährige noch an der WM-Norm von 5,70 Meter gescheitert. Die WM-Norm von 13,55 Sekunden hat bereits LAZ-Hürdensprinter Jens Werrmann in Mannheim geschafft, der ebenfalls mit seinem Mannschaftskollegen Marlon Odom an den Start geht.