„Oh pass auf jetzt springt Raphi wieder!“ war der Begleitspruch zu jedem von Raphael Holzdeppes Sprüngen. Die Hallen-Weltmeisterschaft der Leichtathleten in Birmingham wurde an diesem Sonntag von ca. 20 Fans in der Halle des LAZ Zweibrücken beim Public Viewing eifrig verfolgt.

Um 16 Uhr begann der Stabhochsprung Wettkampf, welcher zu Beginn jedoch von einem sehr spannenden Weitsprung Finale verdrängt wurde. Sosthene Moguenara, die seit einiger Zeit im LAZ bei Andrei Tivontchik trainiert, lieferte einen tollen Wettkampf ab und sprang mit neuer Saisonbestleistung von 6,85 Meter zu Bronze. Ihr letzter Versuch wurde lautstark mit rhythmischem Klatschen angefeuert, welches direkt in die Freude über ihre tolle Leistung überging.

Nun war es allerdings Zeit für Raphael Holzdeppes Auftritt. Die 5,70 Meter und 5,80 Meter übersprang er locker, bei 5,85 Meter wurde es allerdings schwierig. Diese riss er im ersten Versuch, da aber seine Mitbewerber, allen voran Renaud Lavillenie und Piotr Lisek, diese Höhe bereits meisterten, verzichtete er auf die folgenden Versuche und sprang bei 5,90 Meter weiter. Diese Taktik war essenziell im Kampf um die Medaillen, leider ging es nicht wie geplant und er scheiterte an den 5,90 Meter. Die Fans im LAZ fieberte bei jedem Sprung mit und unterstützen ihn mit Klatschen und Anfeuerungsrufen, was aber leider nicht zu einer Medaille reichte.

Dennoch war es ein hochkarätiger Wettkampf in dem es hoch hinaus ging. Raphael Holzdeppe beschrieb seinen Wettkampf so: „Der erste Versuch bei 5,85 Meter war knapp und der zweite bei 5,90 Meter auch. Da kann man nichts machen. Manchmal hat man das Glück auf seiner Seite, manchmal nicht. Ich habe einen guten Wettkampf gemacht.“ Er erreichte damit einen guten fünften Platz gemeinsam mit Emmanouíl Karalís aus Griechenland welcher dieselbe Leistung erbrachte.

Circa 20 Fans fiebern beim Public Viewing im LAZ Zweibrücken bei den Hallen-Weltmeisterschaften mit.
Circa 20 Fans fiebern beim Public Viewing im LAZ Zweibrücken bei den Hallen-Weltmeisterschaften mit. (Foto: Jan Rio Krause)

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
01.–04.03.2018 Hallen-Weltmeisterschaften 2018 Birmingham (Vereinigtes Königreich)