Ludwigshafen. Nicolas Dietz (LAZ Zweibrücken) hat gestern bei den Rheinland-Pfalz-Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in Ludwigshafen mit 4,90 Metern den Titel im Stabhochsprung der Altersklasse U20 gewonnen. 5,11 Meter waren danach zu hoch für Dietz, er scheiterte dreimal an der Höhe, die eine neue persönliche Bestleistung bedeutet hätte. In der vergangenen Woche hatte er bei den Pfalzmeisterschaften mit 5,02 Metern erstmals die Fünf-Meter-Marke geknackt. Den Stabhochsprung der weiblichen U18 gewann Lea Faltermann (3,30) vor Lee Wegener (3,20). Auch die Stabhochsprung-Titel bei den Männern und Frauen am Samstag waren an das LAZ Zweibrücken gegangen: Daniel Clemens gewann bei den Männer mit 5,55 Metern, bei den Frauen siegte Salome Schlemer mit 3,30 Metern, Johanna Wille wurde hier Dritte (2,40). Ebenfalls Erfolge feiern konnten Sprinterin Sina Mayer über 200 Meter in 25,18 Sekunden und Christin Hussong, die das Kugelstoßen der Frauen mit 14,44 Metern gewann. Zudem gab es dritte Plätze für Mayer über 60 Meter (7,75 sec), Mehrkämpfer Nico Fremgen im Kugelstoßen der U20 mit 14,23 Metern, Jonas Klein über 60 Meter der U18 (7,39) und Alexander Jung im Stabhochsprung der U18 (4,10). Christine Port von der VT Zweibrücken belegte im Weitsprung der Frauen mit 5,31 Metern den dritten Platz.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
18.01.2015 Rheinland-Pfalz Hallenmeisterschaften 2015 (U18, U20) Ludwigshafen am Rhein (Deutschland)
17.01.2015 Rheinland-Pfalz Hallenmeisterschaften 2015 (U16, M, F) Ludwigshafen am Rhein (Deutschland)