Die Pfalzmeisterschaft in Kandel an diesem Samstag war ein guter Wettkampf für viele LAZ-Athleten. Vor allem Jana Faltermann wird sich über diesen Tag besonders gefreut haben!

Als U18-Athletin gewann sie in der Altersklasse U20 alle ihre Wettkämpfe. Über 100m erreichte sie gute 13,01 sek. und das bei 1,6m/s Gegenwind. Über 200m konnte sie mit zulässigem Rückenwind in 26,44 sek. eine persönliche Bestleistung aufstellen und sprang zwischendurch noch mit 5,02m zum Weitsprungsieg.In der männlichen Jugend U20 feierte Jona Baumann seinen Sieg im Hochsprung mit 1,78 Meter.

Auch Fabian Morsch präsentierte sich sehr gut an diesem Tag. Vor seiner Hauptdisziplin dem 800 m – Rennen absolvierte er erfolgreich zwei Sprintstarts über 200m und 400m. 200m in 23,61 sek. bedeuteten Freiluftbestleistung und Platz 7 für ihn. Eine Stunde später überzeugte er wiederum mit Bestleistung und dem Sieg über 400m. Er benötigte 50,73 sek. für die Stadionrunde und ging dabei die 200m in etwa 23,9 sek. durch.

Eine große positive Überraschung zauberte Paula Götze in der W14 über 800m auf die Rundbahn. In 2:30,39 min steigerte sie ihre Bestleistung um sagenhafte 13 Sekunden und verblüffte damit ihren Trainer Klaus Klein. Mit dieser famosen Leistung landete sie auf Platz 2. Ebenfalls hervorragend präsentierte sich Marie Sophie Derstroff in diesem Rennen. Gegen die mehr als zwei Jahre ältere Konkurrenz kam die 11-jährige Leichtathletik-Novizin in sehr guten 2:44,72 min ins Ziel und behauptete sich auf Platz 7.

Leonie Bäsel tat es ihr im Stabhochsprung gleich. Sie startete ebenso in der höheren Altersklasse W14 obwohl sie zwei Jahre jünger ist. Nach einem spannenden Wettkampf in welchem sie sich von Höhe zu Höhe kämpfte, holte sie sich den Titel und eine sehr gute neue persönliche Bestleistung von 2,70 Meter. Ihre Trainingskollegen Mirza Terzic, Jakob Legner und Julian Schnuck belegten in der M14 die Plätze 1,2 und 3 allerdings alle mit der identischen Höhe von 3,40 Metern.

In der M15 stellte Lars Klein über 800m ebenfalls eine Bestleistung auf. Er kam in schnellen 2:15,76 min ins Ziel und wurde ungefährdet Zweiter. Danach trat er noch in der Weitsprungkonkurrenz an und kam mit 5,26m auf Platz 4 nahe an seine Bestleitung heran. Weitere Bestleistungen erzielten Aaron Zwing im Speerwurf der M15 mit 32,82 Metern und Franziska Mayer im Diskus der W14 mit 19,42 Metern. Beide erreichten Platz 4.

Breit grinsen konnte an diesem Tag auch Celina Paul. Ihr gelang es über die 100 Meter ins Finale zu kommen und sich mit der Vorlaufszeit von 13,52 sek. die Qualifikation für die Süddeutschen Meisterschaften zu sichern. Im Finale selbst ersprintete sie sich mit 13,89 sek. den dritten Platz in der W14.

Zugehörige Wettkämpfe

Datum Name Ort
03.06.2018 Pfalzmeisterschaften U20/U16 2018 Kandel (Deutschland)